Endoskopie

Das Innere des menschlichen Körpers untersuchen.

Endoskopie

Ein Schwerpunkt der Praxis ist die endoskopische Untersuchung von Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm (Ösophago-Gastro-Duodenoskopie) und des Dickdarms ((Ileo-)Koloskopie). Falls erforderlich, können beide Untersuchungen kombiniert als Magen-Darm-Spiegelung durchgeführt werden. Dazu verfügen wir über äußert dünne Geräte auf höchsten technischen Niveau. Die Endoskope werden in validierten Maschinen aufbereitet. Die hygienisch einwandfreie Aufbereitungsweise der Endoskope wird regelmäßig im Rahmen der Qualitätssicherung und durch das Regierungspräsidium geprüft und zertifiziert.

Durch eine Kurznarkose (Propofol®) bekommt der Patient von der Untersuchung nichts Unangenehmes mit und es bestehen optimale Bedingungen für den Untersucher. Während und nach der Kurznarkose unter Sauerstoffinsufflation erfolgt eine kontinuierliche Überwachung. Die Ärzte unserer Praxis verfügen über langjährige intensivmedizinische Erfahrung und das Praxisteam wird regelmäßig in entsprechenden Kursen geschult.

Um eine Darmspiegelung durchführen zu können, muss der Darm mit Luft aufgedehnt werden. Das kann nach der Untersuchung zu einem Blähungsgefühl führen, das vom Patienten als unangenehm oder sogar schmerzhaft empfunden werden kann. Wir bieten die Möglichkeit der CO2-Endoskopie. Hierbei wird anstelle von Raumluft Kohlendioxid bei der Darmuntersuchung verwendet. Da Kohlendioxid den Darm äußerst schnell verlässt, hat der Patient nach der Untersuchung in der Regel keine Bauchbeschwerden.

Vorsorgekoloskopie

Darmkrebs ist mit jährlich 60.000 Neuerkrankungen das zweithäufigste Karzinom des Menschen in Deutschland. Im Jahr sterben rund 30.000 Menschen an den Folgen der Erkrankung. Rechtzeitig erkannt kann Darmkrebs vollständig geheilt werden. Ziel der Vorsorgedarmspiegelung ist die Erkennung von möglichen Vorstufen des Dickdarmkrebses (Polypen), die während der Endoskopie mittels Einmalinstrumente entfernt werden können.
Die Vorsorgedarmspiegelung wird von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Ist eine Abtragung von sehr großen Polypen oder gar frühen Krebsarten vorgesehen kann eine nachträgliche stationäre Überwachung des Patienten erforderlich sein. Dazu besteht eine enge Kooperation mit der Allgemeinchirurgie des UKGM. Gleichzeitig besteht eine Zusammenarbeit mit dem Onkologischen Zentrum der Universitätsklinik.

 

Ihre Fachärzte

Prof. Dr. med. Philip Hardt

Prof. Dr. med. Philip Hardt

Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie

DR. MED. P. COLLET

DR. MED. P. COLLET

Facharzt für Chirurgie – Endoskopie, Coloproktologie und Viszeralmedizin –

Wir sind für Sie da

Während unserer Öffnungszeiten sind wir telefonisch für Sie erreichbar. Alternativ und außerhalb der Sprechzeiten können Sie uns zu Ihrem Anliegen auch gerne eine E-Mail schicken oder unser Kontaktformular verwenden – unter Angabe Ihres Namens, Geburtsdatums und einer Rückrufnummer.

Öffnungszeiten

Montag
08:00 – 18:00 Uhr
Dienstag
08:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
08:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag
08:00 – 18:00 Uhr
Freitag
08:00 – 14:30 Uhr
  • FAS | Facharztzentrum Seltersberg
  • Gaffkystrasse 5, 35392 Giessen
  • 0641 / 33 055 05-0
  • 0641 / 33 055 05-9
  • info@fas-giessen.de

Kontakt aufnehmen

Datenschutz